Eine 2:6 Auswärtsniederlage musste das Tischtennis-Team des SV ESK Kempten am gestrigen Donnerstag zum Saisonauftakt in Dietmannsried hinnehmen.

Wintergerst brachte seine Farben mit einem 3:1 Sieg mit 1:0 in Führung. Nachdem Gawrilowicz und König ihre Spiele abgaben, hatte Mannschaftsführer Achim Molter die Chance für den Ausgleich zu sorgen. Ein unglückliches 9:11 im fünften Satz brachte allerdings den Gastgebern einen weiteren Punkt ein.

Das Glück gepachtet hatte Molter auch in seinem zweiten Spiel des Abends nicht. Auch hier ging es in den Entscheidungssatz und auch diesen überließ er am Ende mit 9:11 seinem Gegenüber. Ein weiterer Spielgewinn von Wintergerst, neben zweier Niederlagen der Mitspieler sorgten für die 2:6 Niederlage zum Auftakt der Spielzeit 2020/2021.

TSV Dietmannsried - SV ESK Kempten 6:2

Es spielten:
Wintergerst (2 Spiele/2 Siege), Gawrilowicz (2/0), Molter (2/0), König (2/0)

 

nächstes Spiel Erste

Mittwoch, 2 Dezember 2020
SV ESK Kempten I : TSV Wengen IV
20:30 | Kempten (Allgäu)

letztes Spiel Erste

Mittwoch, 21 Oktober 2020
SV ESK Kempten I 3 : 5 TSV Buchenberg II
20:30 | Kempten (Allgäu)

Wer ist online

Aktuell sind 165 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.