Am letzten Spieltag der Kreisklasse 1 krönte die Herren 40 Mannschaft die Saison mit einem 6:3 Auswärtssieg beim Tabllenzweiten dem TC Wasserburg und schloss die Saison mit 14 Punkten aus sieben Spielen (Matchverhältnis 50:13) perfekt ab.

Während sich Andreas Benndorf bei Temperaturen um die 37 Grad fast zwei Stunden auf dem Platz quälte und am Ende unglücklich im Match-Tiebreak das Spiel verlor (6:2, 3:6, 3:10), machten Ernst (6:0, 6:2) und Wolf (6:2, 6:0) mit ihren Gegner kurzen Prozess und brachten Ihre Farben mit 2:1 in Front. Die zweite Runde endete ebenfalls mit 2:1 für die Illerstädter. Michael März, der erstmals nach Verletzung zum Einsatz kam, musste sich mit 3:6, 6:3 und 5:10 knapp geschlagen geben. MF Holl kämpfte seinen Gegner mit 6:3 und 7:6 nieder und Wintergerst ging mit einem deutlichen 6:1, 6:0 als Sieger vom Platz.

Beim Stand von 4:2 ging es in die saisonabschließenden Doppel. Nachem die Schulter von März nicht mehr mitmachen wollte, musste das Zweierdoppel kamplos dem Gegner überlassen werden. Benndorf/Wintergerst gewannen das Dreierdoppel nach nur 35 Minuten mit 6:0, 6:0 und machten den Sieg noch vor Ablauf der Doppelpaarung 1 perfekt. Holl/Ernst gaben sich allerdings auch keine Blöße und machten mit einem Zwei-Satz-Erfolg (6:3, 6:1) einen gelungen Schlussstrich unter die Saison.

nächstes Spiel Herren 40

nächstes Spiel Herren 50

nächstes Spiel Damen 40

Wer ist online

Aktuell sind 332 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok