Am vergangenen Wochenende fand in Immenstadt der 3. Spieltag gegen die Spielgemeinschaft Dietmannsried/TV Kempten und den TV Immenstadt statt.

In der ersten Begegnung gegen die Spielgemeinschaft Dietmannsried/TV Kempten verlor das erste Herrendoppel (Eich/Skarplik) in drei Sätzen. Kampflos ging das zweite Herrendoppel (Schwertner/Kucklak) an den ESK. Das Damendoppel (Prestele/Holzmann) gewann klar in zwei Sätzen. Die Spielgemeinschaft konnte das erste Herreneinzel (Eich) für sich entscheiden. In zwei spannenden Drei-Satz-Spielen gewannen sowohl Herz als auch Schwertner wichtige Punkte für den ESK. Mit dem Sieg im Dameneinzel (Prestele) und im Mixed (Holzmann/Herz) stand es am Ende 6:2 für den SV ESK.

Die nächste Begegnung gegen den TV Immenstadt verloren die Kemptner. Es gab viele tolle Spiele in dieser Partie mit knappen Ergebnissen. Lediglich aus dem Damendoppel und dem Mixed gingen die ESKler siegreich hervor. So stand es am Ende 2:6. Die Mannschaft freut sich schon auf die Rückrunde und die damit verbundene Revanche.

Am Ende des Spieltages positionierte sich das Team auf einem guten 3. Platz in der Tabelle in der Bezirksliga Süd. Damit hatte zu Beginn der Saison keiner gerechnet. Am 23.11. findet im Sportpark der letzte Spieltag der Hinrunde statt.

nächstes Spiel Badminton

Samstag, 25 Januar 2020
TV Hindelang : SV ESK Kempten
14:00 | Bad Hindelang

letztes Spiel Badminton

Samstag, 23 November 2019
SV ESK Kempten 6 : 2 TV Neugablonz II
16:00 | Kempten (Allgäu)

Wer ist online

Aktuell sind 412 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.