Neuigkeiten ab Juli
Die ersten beiden Tennismonate des Jahres 2020 liegen hinter uns und sie waren durchaus etwas anders als sonst. Geselliges Beisamensein war bis Ende Mai weitestgehend untersagt, die Umkleidekabinen durften erst zum 22. Juni geöffnet werden, und wir haben diese Saison mit den Herren 50 nur eine Mannschaft die an einem abgespeckten Punktspielbetrieb (2 Heimspiele) teilnimmt.
Los geht's!
Heute ist es soweit, die Tennisplätze dürfen ihrer Bestimmung übergeben werden und wir können in die Saison 2020 starten.
Saisonstart 2020 verschoben
Die Tennisplätze für die Saison 2020 sind eröffnet! Nein, halt, halt, halt! So oder so ähnlich hätte die Nachricht wohl am heutigen 1. Mai lauten müssen, doch so einfach ist es in diesem Jahr leider nicht.
Letztes Spiel in Waltenhofen?
An diesem Samstag trafen so viele Zuschauer wie schon lange nicht mehr beim Heimspiel des ESK ein. Und das ausgerechnet, wo es vielleicht das letzte Spiel im Sportpark Waltenhofen war, der damit droht, seine Badmintonhalle gegen einen Trampolinpark auszutauschen.
Gelungenes Debüt für Neuzugänge Legran und Lenz
Am ersten Spieltag der Rückrunde traf der ESK gewohnheitsgemäß auf seine Partnermannschaft TV Hindelang. Auch wenn es sich nur um einen Einzelspieltag handelte, reise der ESK mit neuem Mannschaftsführer Jürgen Skarplik und sieben weiteren Spielern an, um gegen die Hindelanger in den bestmöglichen Konstellationen auftreten zu können.

Am vergangenen Spieltag ging es gegen die Mannschaften der TBS-Sharks Augsburg und die SG Trunkelsberg/Babenhausen. Die Kemptener konnten bei beiden Begegnungen ein Unentschieden erkämpfen.

Im ersten Spiel gegen die TBS-Sharks Augsburg verlor das erste Herrendoppel (Eich/Herz) knapp in drei Sätzen. Das zweite Herrendoppel (Skarplik/Aurhammer) gewann in zwei Sätzen. Das Damendoppel (Dürr/Holzmann) musste sich in zwei Sätzen geschlagen geben. In zwei spannenden Dreisatz-Spielen musste das erste Herreneinzel (Eich) und das Mixed (Dürr/Aurhammer) abgegeben werden. Einen Zweisatz-Sieg konnte hingegen das Dameneinzel (Prestele), das zweite (Herz) sowie das dritte Herreneinzel (Kocsis) verbuchen. Somit stand es am Ende 4:4.

In der nächsten Begegnung gegen die Spielgemeinschaft Trunkelsberg/Babenhausen traten die Herrendoppel in gewohnter Besetzung an. Das erste Doppel ging wieder in einem knappen Dreisatz-Spiel verloren. Das zweite Doppel sowie das Damendoppel (Prestele/Dürr) holten die ersten zwei Siege. Die drei Herreneinzel wurden alle verloren. Das Dameneinzel wurde hingegen deutlich gewonnen. Mit dem siegreichen Mixed (Holzmann/Herz) war der 4:4 Erfolg besiegelt.  

Am Ende des Spieltages befindet sich die Mannschaft des SV ESK Kempten auf dem zweiten Platz in der Tabelle und ist seit dem 20.10.2018 ungeschlagen. Am 2.11. geht es gegen die SG Dietmannsried/Kempten und gegen den TV Immenstadt.

 

Wer ist online

Aktuell sind 376 Gäste und keine Mitglieder online

Vereinskalender

August 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.