Am vergangenen Wochenende traten die SV ESK Badmintonspieler zum vorletzten Spiel der Saison gegen den TV Senden-Ay und den TV Memmingen an. Mit zwei klaren Heimsiegen wurde das Saisonziel Meister der Bezirksklasse A Süd vorzeitig erreicht.

 

Im ersten Spiel gegen den TV Senden-Ay überzeugten die Männerdoppel Eich/Schwertner und Aurhammer/Kucklak sowie das Dammendoppel Prestele/Holzmannn und alle gewannen souverän in zwei Sätzen. Auch die Einzelspieler Eich, Herz, Kocsis und Prestele zeigten tolle Spiele und machten die nächsten Punkte perfekt. Den verdienten 8:0 Sieg besiegelte das Mixed Herz/Holzmann.

Mit der gleichen erfolgreichen Aufstellung ging es nun gegen den TV Memmingen. Beflügelt durch den Erfolg im ersten Spiel zeigten die ESKler was in ihnen steckt. Lediglich das 2. Herrendoppel musste in einem hart umkämpften Dreisatzspiel abgegeben werden. Alle anderen konnten einen Sieg verbuchen, so dass es am Schluss 7:1 für den ESK stand. Nach Bekanntwerden der Ergebnisse der anderen Spielpaarungen des 7. Spieltages stand fest, dass das Team des SV ESK uneinholbar an der Spitze der Tabelle der Bezirksklasse A Süd steht und somit vorzeitig Meister ist. Dies bedeutet auch gleichzeitig den direkten Aufstieg in die Bezirksliga Süd..

902102

902103 

nächstes Spiel Badminton

letztes Spiel Badminton

Samstag, 23 März 2019
SV ESK Kempten 5 : 3 SG Schwabmünchen/Friedberg II
16:00 | Kempten (Allgäu)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok