Im 2. Spieltag der Rückrunde spielte der SV ESK Kempten gegen die Mannschaften aus Eggenthal und Neugablonz. Am Ende stand es jeweils 5:3 für die Kemptener.


In der ersten Begegnung gegen den SV Eggenthal gewann das erste Herrendoppel in drei Sätzen. Kampflos ging das zweite Doppel an den ESK, da die Gegner nicht vollzählig angetreten waren. Den ersten Punkt gaben die Kemptner im Damendoppel ab, welches knapp im dritten Satz verloren wurde. Das erste und dritte Herreneinzel gewann wieder klar der ESK. Das zweite Herreneinzel sowie das Dameneinzel wurden hingegen von den Eggenthalern gewonnen. Im Mixed wurde mit einem klaren Sieg der 5:3 Erfolg besiegelt.

Hoch motiviert ging es nun gegen den TV Neugablonz. Jeweils in drei Sätzen verloren die beiden Männerdoppel. Die Damen konnten dieses Mal aber einen Erfolg im Doppel verzeichnen. Das erste und zweite Herreneinzel gewann wieder der ESK, nur der Punkt für das dritte Herreneinzel musste abgegeben werden. Das Dameneinzel ging kampflos an den ESK. Mit dem Mixedsieg endete der Spieltag mit einem sehr erfreulichen 5:3.

Aufgrund der tollen Mannschaftsleistung konnte der ESK seine Tabellenführung nicht nur behaupten, sondern sogar den Abstand zum Tabellenzweiten deutlich ausbauen. Am nächsten Heimspieltag im Sportpark Waltenhofen geht es nun gegen den TV Senden-Ay und den TV Memmingen.

902102

902103 

nächstes Spiel Badminton

letztes Spiel Badminton

Samstag, 23 März 2019
SV ESK Kempten 5 : 3 SG Schwabmünchen/Friedberg II
16:00 | Kempten (Allgäu)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok