Am vergangenen Spielwochenende konnte die erste Mannschaft einen 9:0 Auswärtserfolg im Stadtderby beim TC Kempten feiern. Mit zwei weiteren Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen war das Wochenende erfolgreicher als das vorangegangene.


Nachdem am zweiten Spielwochende nur eine von sieben Partien zu Gunsten des SV ESK entschieden werden konnte, waren die Teams am 3. Spieltag ihrer jeweiligen Klassen gefordert das ruder wieder in die richtige Richtung zu drehen. Die Damen Ü 40 Mannschaft blieb spielfrei.

Einen guten Anfang machten die Juniorinnen am Samstagvormittag in Wertach. Sie nahmen die Punkte mit einem 5:1 sieg mit in die Allgäu-Metropole. Ebenfalls zwei Punkte sicherten sich die Herren Ü60 bei deren Gastspiel beim TC Lauben. Ein 2:2 nach den Einzeln, wurde diesmal mit zwei Doppelerfolgen in einen Sieg umgemünzt.

Genau in die entgegengesetzte Richtung verliefen die Spiele der Herren 40 und Herren 50. Die jeweils zweite Niederlage in Serie kassierten sowohl die 40er beim 2:7 in Woringen, als auch die 50er beim SSV Illerberg-Thal (2:4).

Sonntags endete die Partie der Zweiten bei der TeG Illerwinkel mit 3:3. Bei 6:6 Sätzen und 44:44 Spielen kann man wohl von einer leistungsgerechten Punkteteilung sprechen.

Alles andere als ausgeglichen, zumindest dem Ergebnis nach zu urteilen, verlief das Stadtderby zwischen dem großen TC Kempten und der ersten Mannschaft. 9:0 hieß es am Ende für den SV ESK. Nachdem im Einzel nicht weniger als 4 Spiele in den entscheidenden Match-Tiebreak gingen, hätte die Partie auch knapper enden können. Die stärkeren Nerven zeigten in den entscheidenden Situationen aber die Sankt Manger. Die Doppel wurden danach ziemlich deutlich zum 9:0 Entstand entschieden. 

 

Partner des SV ESK Kempten 1958 e.V.

wirth
  lantipasto neu

Aushang

171023 Einladung hv

Anzeige

Vereinskalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Tennis-Spielplan

Begegnungen von 12.11.17 bis 26.11.17
[©]